Navigation Menu+
Nylons, Strumpfhosen und Feinstrümpfe richtig pflegen
Mehr

Was kann man tun, dass Feinstrümpfe und Strumpfhosen länger halten? Dazu gibt es tolle Tipps, aus der Zeit als Nylons und Strümpfe noch purer Luxus und teuer waren. Und man seine Nylonstrümpfe hegte und pflegte, da man teils nur ein Paar hatte und es sich nicht leisten konnte, ständig neue Strumpfhosen zu kaufen. Heutzutage ist das zwar anders, da es normale Strumpfhosen absolut preiswert...

Mehr
Modelinien – Nomen est Omen
Mehr

Wenn Buchstaben und Formen Mode machen und charakterisieren A-Linie Wenn man von Modelinien spricht fällt einem vermutlich als Erstes die A-Linie ein. Welche getreu ihres namensgebenden Buchstaben A charakteristisch für die Form des jeweiligen Kleidungsstückes ist, wie zum Beispiel einem Kleid oder Rock. A – Nomen est Omen (der Name ist Vorzeichen) und so ist der Name A für diese Modelinie Programm. Kleider in...

Mehr
Fledermausärmel
Mehr

Fledermausärmel haben eine jahrhundertealte Geschichte und sind seit dem Mittelalter immer wieder in der Mode zu finden. Kennzeichen der Oberteile sind die Ärmel, welche sich extrem weiten und an die ausladenden Flügel der Fledermaus erinnert. Fledermausärmel in der Mode Erstmals in die Mode kamen die Fledermausärmel in der Zeit des Hochmittelalters (1. Hälfte des 12. Jahrhunderts). Die Ärmel waren sehr ausladend und reichlich bestickt....

Mehr
Aus alt mach neu und besser – upcycling
Mehr

Aus alt mach neu, machs`s besser Wer kennt nicht das Gefühl, wenn er in den Kleiderschrank schaut und sich wieder sicher ist, dass es an der Zeit ist einiges auszusortieren. Oft fällt es einem schwer die einst modischen Kleidungsstücke auf die Seite zu legen, an denen möglicherweise schöne Erinnerungen hängen. Manche sind sogar noch mit einem Etikett versehen und waren ein typischer Fehlkauf. Nachdem...

Mehr
Pin-up-Girls – Traumfrauen und Mode
Mehr

Das weibliche Ideal als Lebensgefühl Bei dem Wort Pin-up denkt man (Mann) in erster Linie wohl an erotische Bilder von Frauen, welche Generationen hinweg Wände, Spinde und viele andere Orte zierten. Aber auch meist an amerikanische Traumfrauen längst vergangener Zeiten, vor allem ab der vierziger Jahre während des zweiten Weltkriegs und an die spezielle Pin-up-Mode. Welche, geprägt vom Modestil der dreißiger, vierziger, fünfziger bis...

Mehr
Anziehungskraft – Femme Fatale & Homme Fatal
Mehr

Anziehungskraft von innen und außen Femme Fatale & Homme Fatal, das sind Männer und Frauen, welche auf andere Menschen besonders anziehend und verführerisch wirken. Von einer Femme Fatale oder einem Homme Fatal spricht man, wenn diese Frau oder dieser Mann über magisch dämonische Züge verfügt, welche das Gegenüber erotisch an sich binden oder gar stark manipulativ wirken können. Fatal auch dafür, da sich die...

Mehr
Fischbein in der Mode – Korsettstäbe
Mehr

Was ist Fischbein Fischbein wird aus den Barten großer Walarten, wie der Buckelwahl, Blauwal oder Finnwal, welche man auch Bartenwale nennt, hergestellt. Charakteristisch für diese Wale sind die herabhängenden, dicht an-und hintereinander geordneten feinfiedrigen Hornplatten, welche anstelle von Zähnen der Nahrungsaufnahme dienen, indem sie mit diesen sogenannten Barten Plankton aus dem Wasser filtern. Wofür und seit wann wurde Fischbein hergestellt Das aus den Barten...

Mehr
Federn in der Mode
Mehr

Von Federn Mythologie, Feder Brauchtum über Federnmode bis zur Federmassage Federn spielen seit jeher eine Rolle in der Geschichte. Sei es in der Mythologie, in alten Bräuchen, Ritualen oder in der Mode. Die Feder steht bei unterschiedlichsten Völkern für das Element Luft und galt in der Religion der Ägypter als sakrales Symbol für Wahrheit. In der keltischen Mythologie war es die Feder des Zaunkönigs,...

Mehr
Nylons – Pure Anziehungskraft für Mann und Frau
Mehr

Nylonstrümpfe und Nylonstrumpfhosen sinnliche Eleganz Nylons die Kurzform für Nylonstrümpfe und Nylonstrumpfhosen üben seit ihrer Markteinführung in den vierziger Jahren eine ganz besondere Faszination auf Frauen und Männer gleichermaßen aus. Diese zarte hauchdünne, transparente und sanft der Haut schmeichelnde Beinbekleidung versprüht pure Sinnlichkeit und Eleganz in Einem. Und ist wie ein kleines sündiges Versprechen. Nylon Luxus für die Beine Nylon zählt zu den größten...

Mehr
High Heels – Gehasst, geliebt und vergöttert: Hohe Hacken
Mehr

Sie wollen hoch hinaus – Männer auf Heels Harald Glööckler tut es, die Pop Ikone Prince tat es bereits in den Achtzigern: Mann trägt High Heels. Wohl kaum ein Kleidungsstück ist so umstritten und viel diskutiert wie der hochhackige Schuh. Die einen sehen in ihm die Sexualisierung der Frau, die anderen ihre Unterdrückung. Sie werden geliebt genauso wie sie verdammt werden. Doch schon längst...

Mehr
Geschnürte Kunst für Körper – Das Schnürkorsett wird an den Mann gebracht
Mehr

Tragbare Individualität für modebewusste Grenzgänger Das extravagante Kleidungsstück ziert nicht nur Parfumflakons, sondern ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der aktuellen Mode avanciert. Ein Korsett zu tragen ist weitaus mehr, als nur den Nippel durch die Lasche zu ziehen – es ist längst nicht mehr nur auf den Runways zu finden, sondern auch auf Hochzeiten, der Bühne oder im Fetisch Bereich. Und: Mann...

Mehr
Cotte und ihre Bedeutung
Mehr

Cotte – Mittelalter Kleidungsstück für Frauen und Männer Zur Frauenbekleidung und Männerbekleidung im Mittelalter (6. bis 15. Jahrhundert) gehörte die Cotte. Welche auch unter dem Namen Cotta oder Kittel bekannt ist. Dieses wie eine Tunika anmutende Kleidungsstück wurde von Männern und Frauen gleichermaßen getragen und war nichts weiter als ein Schlupfkleid mit langem Arm. Dieses langärmlige Schlupfkleid bestand je nach Stand und Anlass aus...

Mehr
Die Strumpfhose und Strumpfmode
Mehr

Die Geschichte der Strumpfmode Die Geschichte der Strumpfhose reicht bis ins Mittelalter zurück und war derzeit ein fester Bestandteil der Männermode. Denn bis zum Mittelalter gab es kaum einen Unterschied zwischen der Damenbekleidung und Herrenbekleidung, denn sie war vom Schnitt her nahezu gleich. Erst als der damals vom Mann getragene Rock immer kürzer wurde, entwickelte sich die Beinbekleidung des Mannes. Denn als der Rock...

Mehr
Klischees in der Mode und im Alltag
Mehr

Die Mode und der Alltag sind immer noch von jede Menge Klischees bestimmt, obwohl wir doch alle so weltoffen und tolerant sein wollen. Warum also unterscheidet man immer noch einige Kleidungsstücke explizit in Frauenkleidung und Männerkleidung? Uns ist das ein Rätsel. Warum sollte sich zum Beispiel Mann schlecht fühlen, wenn er zum Beispiel gerne Nylons b.z.w. Strumpfhosen trägt oder sich auch gern mal eine...

Mehr

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen