Navigation Menu+

Anziehungskraft – Femme Fatale & Homme Fatal

Anziehungskraft von innen und außen

Femme Fatale & Homme Fatal, das sind Männer und Frauen, welche auf andere Menschen besonders anziehend und verführerisch wirken. Von einer Femme Fatale oder einem Homme Fatal spricht man, wenn diese Frau oder dieser Mann über magisch dämonische Züge verfügt, welche das Gegenüber erotisch an sich binden oder gar stark manipulativ wirken können. Fatal auch dafür, da sich die Gabe der Manipulation meist stark negativ für das Opfer in den Fängen einer Femme Fatale oder eines Homme Fatal auswirken kann. Das hat zur Folge, dass sich diese Menschen komplett unterwerfen und ihre Moral untergraben lassen. Eine Femme Fatale oder ein Homme Fatal besitzt meist einen ambivalenten Charakter, welcher es ihnen ermöglicht andere Menschen in ihren Bann zu ziehen, indem man sie glauben und hoffen lässt, höchste Erfüllung aller Wünsche zu erfahren.

Die verhängnisvolle Frau (der verhängnisvolle Mann)

Am bekanntesten ist wohl die Femme Fatale, die verhängnisvolle Frau, welche als besonders attraktiv und verführerisch gilt. Und die Männer mit ihrer magisch dämonischen Wesensart in ihren Bann zieht, erotisch an sich bindet, manipuliert, die Moral untergräbt und sie auf fatale Art und Weise in ihr Unglück stürzt, um ihre eigenen Ziele zu erreichen. Dafür verspricht sie dem Mann ein Höchstmaß an Erfüllung in Sachen Liebe, welcher wenn er in ihren Fängen ist, nahezu alles um sich herum vergisst.
Ausgestattet mit optischen Vorzügen, Intelligenz, Egoismus, Ambivalenz, Anmut, Grazie und textilem Kalkül kann eine Femme Fatal oder ein Homme Fatal Herzen im Sturm erobern und sogar die Welt verändern.

femme-fatale_homme-fatal

Femme Fatale oder Homme Fatal Bedeutung:

  • Wesen und Erscheinung inkonsistent
  • Intelligenz und Gefühlskälte
  • gekonntes in Szene setzen
  • übererotisierte Attraktivität
  • magisch dämonische Züge
  • geheimnisvolle, anziehende Wirkung
  • manipulative Fähigkeiten
  • selbstbestimmte Sexualität
  • norm-, gesetzes- und grenzenüberschreitende Destruktivität
  • ausgesprochen gute Menschenkenntnis
  • ausgeprägtes Körpergefühl und Selbstbewusstsein
  • Machtstreben
  • Ambivalenz
  • textiles Gespür

Textiles Gespür – verhängnisvolle Mode von Frau und Mann

Eine Femme Fatale oder ein Homme Fatal versteht es auch sich perfekt anzuziehen, um sich gekonnt in Szene zu setzen und die Anziehungskraft zu optimieren. Alles Angezogene wird mit einer Selbstverständlichkeit und Anmut getragen, dass einem der Atem stockt. Alles Angezogene wirkt wie ein sinnliches Versprechen. Nichts wirkt billig oder ist zu offenherzig, sondern es ist wie ein zarter Schleier. Der zwar nur spärlich verhüllt, aber dennoch nicht alles preisgibt, sondern nur erahnen lässt und Verlangen weckt. Wie echte Nylons, welche die Blicke auf sich ziehen und sich zart anfühlen, jedoch manchmal nicht halten was sie versprechen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen

-->